Entschuldigung Schule wegen Krankheit: Vorlage & Muster

Entschuldigung Schule wegen Krankheit: Vorlage & Muster

Erkrankte Schüler/Schülerinnen benötigen im Falle einer Krankheit ein Entschuldigungsschreiben oder, je nach Schulregelung und Situation, ein ärztliches Attest über die Krankheit. Welche Angaben jeweils enthalten sein müssen, um dein Kind ordnungsgemäß aufgrund von Krankheit zu entschuldigen, erfährst du in diesem Beitrag.

Fehlzeit in der Schule wegen Krankheit: Vorlage für eine Entschuldigung

Dein Kind konnte / kann nicht in die Schule, weil es krank war / ist? Nachfolgend kannst du dir eine passende Vorlage mit Muster-Formulierung für dein Entschuldigungsschreiben aussuchen und herunterladen.

Herunterladen (Word) Vorschau (PDF)

Entschuldigung Schule wegen Krankheit
Entschuldigung Schule wegen Krankheit

Herunterladen (Word) Vorschau (PDF)

Entschuldigung Schule wegen Krankheit Vorlage
Entschuldigung Schule wegen Krankheit Vorlage

Herunterladen (Word) Vorschau (PDF)

Entschuldigung Schule wegen Krankheit Muster
Entschuldigung Schule wegen Krankheit Muster

Wann und wie solltest du dein Fehlen in der Schule aufgrund einer Krankheit entschuldigen?

Im Falle von Krankheit wie beispielsweise plötzlich auftretenden Bauchschmerzen muss die Schule deines Kindes zwingend über das Erkranken deiner Tochter/deines Sohnes informiert werden. Ein entsprechendes Entschuldigungsschreiben kann, abhängig von den internen Regelungen der Schule, ausreichend sein. In den meisten Fällen ist jedoch gewünscht, dass dein Kind zum Arzt geht und dieser ein ärztliches Attest wegen Krankheit für die Schule ausstellt. Aus diesem Grund ist es ratsam, das Entschuldigungsschreiben nur zur Überbrückung zu nutzen, bis das ärztliche Attest vorgelegt werden kann.

Ebenso notwendig ist ein Entschuldigungsschreiben für die Schule wegen Krankheit, wenn dein Kind aus Gründen des Unwohlseins früher den Unterricht verlassen muss oder sich verletzt. Spätestens am dritten Folgetag des Auftretens der Krankheit in Verbindung mit dem Fernbleiben vom Schulgeschehen sollte die Entschuldigung vorgelegt werden. Dies kann durch dich geschehen, sofern dein Kind krank zuhause ist oder durch das Kind selbst, wenn es nach wenigen Tagen Kurierzeit wieder schultauglich ist.

In welchen Fällen ist eine Entschuldigung bei Krankheit in der Schulzeit notwendig?

Jegliche Gründe, die eine Teilnahme deines Kindes am Schulunterricht aufgrund von Krankheit nicht ermöglichen, müssen ein Entschuldigungsschreiben und/oder ärztliches Attest zur Folge haben.

Zur ersten Information der Lehrerschaft genügt ein Anruf oder eine E-Mail. Eine schriftliche Entschuldigung sollte jedoch unverzüglich nachgereicht werden – besser ist das ärztliche Attest. Dies bescheinigt, dass du dein Kind einem Arzt vorgestellt hast, dieses behandelt wird und keinerlei Ausreden seitens des Kindes vorliegen.

Welche Informationen sollten in einem Entschuldigungsschreiben aufgrund von Krankheit während der Schulzeit zu finden sein?

Auf dem Entschuldigungsschreiben für die Schule wegen Krankheit müssen zwingend deine Kontaktdaten, der Name des betreffenden Schülers/der Schülerin sowie die voraussichtlichen Fehltage enthalten sein. Vorteilhaft ist auch immer, einen groben Grund für das Fernbleiben vom Unterricht anzugeben. Hierbei muss nicht ins Detail gegangen werden – es geht in der Lehrerschaft niemanden etwas an, welche Krankheit dein Kind aktuell hat.

Für die Höflichkeit sollte der Satz nicht fehlen, dass du darum bittest, das Fehlen deines Kindes am Schulunterricht zu entschuldigen. Das Schreiben sollte den Ort der Ausstellung sowie das tagesaktuelle Datum und deine Unterschrift tragen.

Beispielhaft für ein solches Schreiben sind folgende Sätze:

  • „Aufgrund von (grober Krankheitsgrund) kann meine Tochter/mein Sohn (Name, Vorname) am (Tag) oder von voraussichtlich (Tag) bis (Tag) nicht am Schulunterricht teilnehmen. Ich bitte Sie, dies zu entschuldigen.“
  • „Da meine Tochter/mein Sohn (Name, Vorname) leider erkrankt ist, kann sie/er ab (Tag) nicht am Unterricht teilnehmen. Bitte entschuldigen Sie die Fehlzeit. Ein ärztliches Attest mit der voraussichtlichen Dauer der Krankheit und Fehlzeit reichen wir selbstverständlich nach.“